Endlos kreativ mit Acryl: Mixed Media

Wer sich kreativ so richtig austoben möchte, für den sind Mixed-Media-Techniken genau richtig. Bei der Frage, welche Farbe denn für solche Projekte eingesetzt werden soll, entscheiden sich viele mit gutem Grund für Acryl: Mixed Media und Acryl passen einfach prima zueinander.

Was ist Mixed Media?

Der Begriff Mixed Media bezeichnet einen Ansatz, der für die Schaffung eines Kunstwerks mehrere Techniken einsetzt. Unterschiedliche Farben und verschiedene Materialien werden dabei in einem kreativen Werk vereint: Mal- und Zeichentechniken ebenso wie Stempel, Druckverfahren oder Collagen, Naturmaterialien ebenso wie Alltagsgegenstände. Da in der Mixed-Media-Welt der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind, ist sie wohl die kreativste aller Kunstformen.

Warum ausgerechnet Acryl?

Acrylfarben haben viele Vorteile, die bei Mixed-Media-Projekten besonders gut zur Geltung kommen:

  • Sie sind sehr vielseitig und lassen sich auf den unterschiedlichsten Untergründen aufbringen.
  • Sie trocknen schnell (aber auch nicht zu schnell), so dass man zügig damit arbeiten kann.
  • Sie können lasierend oder deckend verarbeitet werden.
  • Acrylfarben vertragen sich gut mit Papier und anderen Fremdmaterialien.
  • Sie lassen sich auch in dickeren Schichten aufbringen, was für Spachteltechnik oder bei der Integration von Objekten in die Kunstwerke von unschätzbarem Vorteil ist.
  • Sie eignen sich gut zum Mischen mit Pasten oder Effektgelen.
  • Acrylfarben lassen sich mit den unterschiedlichsten Werkzeugen verarbeiten, mit Pinsel oder Schwamm genauso wie mit Fingern, Spachteln oder Walzen.

Mit welchen Techniken kann man Acryl in Mixed Media kombinieren?

Acrylfarben eignen sich für eine große Reihe an Mixed-Media-Kombinationen. Als Beispiele seien aufgeführt:

  • Acryl mit Strukturpasten und Fremdmaterialien
  • Pastellfarben auf Acryl
  • Acryl auf Aquarellfarben
  • Ölfarben auf Acryl (nicht andersherum!)
  • Tempera auf Acryl
  • Airbrush und Acryl
  • Acryl mit Lackmalstiften
  • Acryl mit Zeichnungen
  • Acryl auf/mit Stoffen

Genau genommen könnte man diese Liste unendlich weiterführen, denn die Flexibilität von Acryl erlaubt es, die Farbe in Mixed-Media-Projekten jeglicher Art einzusetzen.

Collagen mit Acryl: Mixed Media für Anfänger und Profis

Besonders gut eignen sich Acrylfarben auch für Collageprojekte. Da die Collagematerialien bereits einen eigenen Charakter mitbringen, machen sie es gerade für Anfänger häufig einfacher, einen Einstieg zu finden und eine Bildidee zu entwickeln.

Wenn man nicht ausschließlich klebt, sondern das Geklebte zum Beispiel mit Acrylfarben übermalt oder einfasst, bieten Collagen dennoch einen sehr kreativen Ausdrucksort, der äußerst individuell gestaltet werden kann. So können auch Profis außergewöhnliche Projekte mit ihrer persönlichen Handschrift schaffen.

> Mehr über Mixed Media Collage lesen

Lesen Sie außerdem:

> Mixed Media Art: Grenzenlos kreativ sein