Lichtecht 72 -
Blautöne im HORADAM® AQUARELL-Sortiment

 

 

Delftblau (14482) Ein kräftiges, dunkles Blau mit hoher Färbe und Deckkraft und starker Tiefenwirkung. Der Name verbindet sich mit dem weltberühmten "Delfter Steingut", welches seit dem 16. Jahrhundert in der Stadt Delft gefertigt wird. Der elegante Blauton enthält mit PB60 Indanthronblau ein lichtbeständiges, modernes, organisches Pigment.

Indigo (14485) Ein sehr tiefes, leicht rotstichiges Blau, sechster Ton des Regenbogens und zweitmeist verkaufter HORADAM® AQUARELL-Farbton! Dieser bereits zur Römerzeit verwendete und in ganz Europa beliebte Blauton entspringt ursprünglich Pflanzen, die Indigotine enthalten (Färberwaid u.a.). Er ist gut zum Schattieren und Abdunkeln von Bunttönen geeignet und auch als reine Malfarbe äußerst beliebt. Der deckende Farbton enthält das synthetische Indigopigment PB66 sowie Phthalocyaninblau PB 15:1.

Tiefblau (14498) Diese lichtechtere, etwas wärmer erscheinende und halbdeckende Alternative zu Indigo enthält das moderne, organische Pigment PB60 Indanthronblau. 

Phthalo Saphirblau (14477) Dieser Einpigmentton ist das wärmste unter den Phthalocyaninfarben. Der halblasierende Farbton ist hoch lichtecht und enthält das Pigment PB15:6 Phthalocyanin. Kobaltblau dunkel (14488) Dies ist ein hoch lichtechtes, dunkles, leicht rotstichiges Blau mit granulierendem Charakter, das optisch dem Smalte-Blau des späten Mittelalters ähnelt. Es wird häufig zum Malen von Himmeln und Horizonten verwendet. Der höchst lichtechte, halblasierende Ein-Pigment-Farbton enthält das echte Kobalt-Pigment PB74 Cobalt-Zink-Siliciumoxid Spinell.

Kobaltblau dunkel (14488) Dies ist ein hoch lichtechtes, dunkles, leicht rotstichiges Blau mit granulierendem Charakter, das optisch dem Smalte-Blau des späten Mittelalters ähnelt. Es wird häufig zum Malen von Himmeln und Horizonten verwendet. Der höchst lichtechte, halblasierende Ein-Pigment-Farbton enthält das echte Kobalt-Pigment PB74 Cobalt-Zink-Siliciumoxid Spinell.

 

Französisches Ultramarin (14493) Ein rötliches und stark granulierendes Ultramarin mit lasierendem Charakter. Der hoch lichtechte Farbton, der die Ultramarinreihe sinnvoll ergänzt, enthält das Pigment PB 29 Ultramarinblau.

Ultramarin feinst (14494) Der Bestseller Nr. 3 unter den HORADAM® AQUARELL-Farben – die synthetische, hoch lichtechte Alternative eines klassischen Ultramarins, das einst aus dem Halbedelstein Lapislazuli gewonnen wurde. Der Einpigmentton hat halblasierenden Charakter und enthält das Pigment PB29 Ultramarinblau.

Ultramarinblau (14496) Dieses kräftige, satte Blau entsteht durch die Mischung aus den Pigmenten PB15 Phthalocyaninblau und PB29 Ultramarinblau. Es ist hoch lichtecht und halblasierend.

Kobaltblau hell (14487) Das klare, reine Blau aus echtem Kobaltpigment ist besonders gut in der Landschaftsmalerei für klare Himmelstöne geeignet.  Es ist höchst lichtecht, halblasierend und enthält das Pigment PB28 Kobalt-Aluminium-Oxid.

Kobaltblauton (14486) Optisch etwas dunkler als Kobaltblau hell ist diese metallfreie Alternative hoch lichtecht und hat einen halblasierenden Charakter. Enthält neben PW4 Zinkoxid PB29 Ultramarinblau.

 

Bergblau (14480) Ein traditioneller Farbton der Aquarellmalerei. Durch die Pigmentmischung mit Zinksulfid entsteht ein hoch lichtechtes Hellblau mit halblasierendem Charakter. Enthält PW5, PB29 sowie PG7.

Kobalt Azur (14483) Zartes, stark granulierendes, grünstichiges Hellblau, ideales Himmelblau für die Landschaftsmalerei. Das halblasierende und hoch lichtechte enthält das echte Kobalt-Pigment PB35 Kobalt-Zinn-Spinell.

Preußischblau (14492) Ein traditioneller, halbdeckender Blau-Farbton mit hoher Lichtechtheit, dessen Name auf den Farbton der preußischen Uniformen zurückzuführen ist. Der Ein-Pigmentton enthält PB27 Eisencyanblau.

Pariserblau (14491) Ein traditionelles Dunkelblau mit hoher Färbekraft und hoher Lichtechtheit, etwas grünstichiger als das Preußischblau. Der halbdeckende Farbton enthält eine Pigmentmischung aus PB15, PB15:1 sowie PB27.

Phthaloblau (14484) Dieser traditionelle, dunkle Blauton ist leicht grünstichig und verfügt über eine hohe Färbekraft. Er eignet sich unter Zugabe von Gelb zum Ermischen besonders leuchtender Grüntöne. Der halblasierende Ein-Pigment-Ton enthält PB15:1 Phthalocyaninblau.

 

Coelinblauton (14481) Ein kobaltfreies Coelinblau, innerhalb der Farbenlehre dem Primär-Farbton C nah. Der halblasierende Farbton erhält durch die Verwendung von PW4 Zinkoxid zu PB15:3 Phthalocyaninblau seinen Farbcharakter.

Heliocoelin (14479) Das Coelinblau auf Phthalocyaninbasis ist dem Coelinblauton ähnlich. Es gilt als Basiston für Mischungen und ist coloristisch ebenfalls nah am Cyan-Farbton C. Der halblasierende und hoch lichtechte Ein-Pigment-Farbton enthält das Pigment PB15:3 Phthalocyaninblau.

Kobaltcoelin (14499) Dieser halbdeckende Kobaltblaufarbton hat einen granulierenden, grünstichigen Charakter. Er ist höchst lichtecht und enthält das echte Kobalt-Pigment PB36 Kobaltmischphasenpigment.

Heliotürkis (14475) Ein grünstichiges Blau mit halblasierendem Charakter, bestehend aus dem metallfreien Pigment PB16 Phthalocyaninblau.

Kobalttürkis (14509) Dieser äußerst beliebte Farbton ist numerisch zwar der Grünreihe zugeordnet, erinnert in seiner türkisfarbenen Brillanz aber so stark an südliche Meere, dass er hier nicht fehlen soll. Der intensive, halbdeckende Farbton hat granulierenden Charakter, ist höchst lichtecht und enthält das Kobalt-Lithium-Titan-Zinkoxid-Pigment PG50.

 

Wer jetzt noch auf das sprichwörtliche blaue Wunder wartet, dem sei die blaue Stunde empfohlen, die Zeit nach Sonnenuntergang und vor Eintritt der nächtlichen Dunkelheit, in der der Himmel eine besondere Färbung annimmt. Diese und noch viele andere Naturschauspiele lassen sich mit den beschriebenen Blautönen, aber auch mit den restlichen Farben des 140er-HORADAM® AQUARELL-Sortiments von Schmincke wunderbar aquarellieren.