Umweltgerechte Entsorgung von Malwasser, Farb- und Hilfsmittelresten

Generell sollte man das Einbringen von Farben und Hilfsmitteln in die Umwelt vermeiden und Mal- und Farbreste fachkundig entsorgen. Dies geht einfacher als gedacht und ist ein wichtiger Beitrag zum Schutze der Umwelt.

 

Für Farben auf Wasserbasis empfehlen wir die folgende Methode als umweltschonende Entsorgung von Malabwasser durchzuführen:

  • das Malwasser wird in einem offenen Behälter/Glas gesammelt
  • die festen Partikel setzen sich ab, während die Flüssigkeit darüber stehen bleibt
  • die Flüssigkeit kann nun über den Abfluss entsorgt werden, die Feststoffe werden nach geltendem kommunalem Gesetz entsorgt (z.B. über den Hausmüll*)

Dies ist besonders bei Acrylfarben einfach, da die Rückstände wasserfest auftrocknen; bei Farben wie Aquarell oder Gouache sollte das Abgießen des überstehenden Wassers sehr vorsichtig erfolgen, um den Bodensatz nicht wieder "aufzurühren".

 

Für das Auswaschen von Pinseln in der Ölmalerei kann man folgendermaßen vorgehen:

  • ein verschließbares Glas mit gewünschtem Pinselreiniger/Lösemittel halb füllen
  • nach dem Malen und Auswaschen der Pinsel das Gefäß verschlossen stehen lassen, die festen Bestandteile setzen sich am Boden ab
  • bei der nächsten Malphase den Pinselreiniger/das Lösemittel vom Bodensatz in ein anderes Gefäß umgießen
  • die Pinsel darin auswaschen
  • am Schluss erneut den benutzten Pinselreiniger/das Lösemittel zurück in das verschließbare Gefäß auf den Bodensatz zum Absetzen füllen

 

Dieser Vorgang kann längere Zeit so durchgeführt werden, um die Lösemittelabfälle gering zu halten. Wenn alles Lösemittel aufgebraucht ist: Feuchter Bodensatz, Lösemittelreste usw. sollten bei der Schadstoffstelle des örtlichen Entsorgers abgegeben werden. Dies gilt auch für alle nicht getrockneten Farb- oder Hilfsmittelreste, sowie nicht restentleerte Gebinde.

 

* Nach europäischem Entsorgungsschlüssel 080112 s. SDB = kein Sonderabfall, keine gefährlichen Stoffe

Haftungsausschluss

Bitte beachten!

Die beschriebenen Produkteigenschaften und Anwendungsbeispiele sind im Schmincke-Labor getestet. Die Angaben basieren auf unseren derzeitigen technischen Erkenntnissen und Erfahrungen. Aufgrund der Anwendungsvielfalt bezüglich der Maltechniken, Materialien und Verarbeitungsbedingungen sowie zahlreicher möglicher Einflüsse stellen die Informationen allgemeine Anwendungsbereiche dar. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen bestimmten Einsatzzweck kann aus unseren Angaben nicht abgeleitet werden; daher ist der Gebrauch der Produkte auf die speziellen Bedingungen des Anwenders abzustimmen und durch Versuche zu überprüfen. Aus diesen Gründen können wir keine Gewährleistung für Produkteigenschaften und/oder Haftung für Schäden übernehmen, die in Verbindung mit der Anwendung unserer Produkte entstehen.

Übrigens: Details zur Produktsicherheit finden Sie auch unter dem Bereich Download - Sicherheitsdatenblätter. Bei weiteren speziellen technischen Fragen zu diesem Thema steht Ihnen natürlich auch gerne das Schmincke-Laborteam beratend zur Seite! Sie erreichen es z.B. per Mail unter laborteam@schmincke.de oder aber tagsüber telefonisch unter 0211/2509-476.