Vorbehandlung von nichtsaugenden Untergründen

Zur Schlussbehandlung Ihrer Arbeit empfehlen wir zudem:

  1. eine klassische Nachbehandlung mit einem jederzeit wieder für Reinigungszwecke anlösbaren Firnis, z.B. AERO SPRAY Glanz-Firnis (50580) / Neutral-Firnis (50582) oder Matt-Firnis (50584) oder
  2. eine permanente Lackierung mit Acryl-Glanzlack (50586) / Acryl Seidenglanz-Lack (50587) - beide nach einer Trocknungszeit von 72 Stunden besonders wetterfest - oder mit den AERO Schlusslacken glänzend (50610) / matt (50611) / soft-touch (50612) - alle drei besonders kratzfest.

Acrylfarben und Hilfsmittel für die Gestaltung von nichtsaugenden Untergründen, wie z.B. Kunststoff oder Metall

Acrylfarben können auf fettfreien, recht saugenden Untergründen, wie z.B. Maltuch, Papier, Karton oder Holz meist direkt ohne Vorbehandlung aufgetragen werden. Bei der Bearbeitung von glatten, nichtsaugenden Untergründen aus z.B. Kunststoff oder Metall ist es ratsam, im Vorfeld eine spezielle Grundierung aufzutragen. Denn nur so ist die optimale Haftung der Acrylfarbschichten auch auf solch „schwierigen“ Untergründen gegeben!

Und so wird es gemacht:

  1. Bitte entfetten Sie zuerst die Oberfläche sorgsam z.B. mit einer Spülmittel-Lösung.
  2. Nichteisenmetalle wie Aluminium oder Zink sollten zudem mit einem speziellen Wash-Primer vorbehandelt werden (s.a. Fachgeschäft für Automobillacke).
  3. Anschließend trägt man mit einem Pinsel, einer Rolle oder einer Airbrushpistole den transparenten AERO GRUND (50601) auf.
  4. Ist ein weißer Malgrund gewünscht, sollten zusätzlich ein bis zwei dünne Schichten Schmincke Grundierung 2, schwach saugend (50514) appliziert werden.
  5. Nun folgt die farbliche Gestaltung des Motivs. Besonders eignen sich dazu hochwertige Acrylfarben mit einem hohen Bindemittelanteil, wie z.B. unsere Premium-Sortimente PRIMAcryl® feinste Künstler-Acrylfarben und/oder AERO COLOR® Professional.
  6. Möchten Sie die gebrauchsfertig eingestellten Acrylfarben verdünnen, so sollten Sie anstelle von Wasser lieber auf die Schmincke-Produkte Acryl-Bindemittel (55555), Acryl Malmittel (50550) oder AERO Medium (50602) zurückgreifen. Denn mit diesen Hilfsmitteln wird die Haftung der Malfarben – im Vergleich zur Verwendung von Wasser – verbessert.