Zurück zu:Bindemittel

Bindemittel / Harze

Leinöl-Standöl

kaum gilbend

50005

Durch Erhitzen vorpolymerisiertes Leinöl. Weniger gilbend, elastischer auftrocknend als Leinöl. Es trocknet jedoch langsamer als Leinöl und Leinöl-Firnis. Leinöl-Standöl ist ein Bindemittel-Zusatz für Ölfarben und Öl-Hilfsmittel. Dient als Bindemittel zum Anreiben von nicht-weißen Ölfarben.

Verdünnungsmittel: Terpentinersatz (50019)

SCHMINCKE MEDIA: Herstellung von Eitempera

Verarbeitungshinweise

  • Bindemittel-Zusatz für Ölfarben und Öl-Hilfsmittel.
  • Bindemittel zum Anreiben von nichtweißen Ölfarben. (Benötigte Öl-Menge ist stark abhängig von Art und Menge des anzureibenden Pigmentes. Vortest!)
  • Leinöl-Standöl trocknet langsamer als Leinöl, gereinigt (50015).
  • Das Produkt gilbt weniger stark als Leinöl, gereinigt (50015).
  • Das Produkt ist gebrauchsfertig eingestellt, kann bei Bedarf jedoch mit z.B. Terpentinersatz (50019) verdünnt werden.
  • Arbeitsgeräte direkt nach Gebrauch mit Terpentinöl (50024 / 50102) oder Terpentinersatz (50019) oder Pinselreiniger (50051 / 50052) reinigen.
  • Gebinde nach Gebrauch sofort verschließen.
  • Kühl und trocken lagern.
  • Individuelle Vortests werden empfohlen.

 

Gebindegrößen: 60 ml und 200 ml

Inhaltsstoffe: Wärmebehandeltes Leinöl.

Signalwort: 

Gesundheitshinweise

Sicherheitshinweise

Sonstige Gefahren
Mit Produkte verschmutzte Materialien wie Reinigungslappen, Papiertücher und Schutzbekleidung können sich einige Stunden später selbst entzünden..