Schlusslacke

AEROSPRAY B72

50404

 

Dieses glasklare Fixativ eignet sich für Bleistift, Kohle, Pastell, Aquarell, Tusche, Tempera, Fotos, Drucke, Acryl- und Ölfarben. Es wirkt auf Basis des aus der Restaurierung bestens bekannten Paraloid® B72 Acrylharzes festigend und schützend und ist auch als Grund- und Schlussfirnis geeignet. Es ist höchst lichtecht, alterungsbeständig und nicht gilbend. Je nach Untergrund ergibt sich eine unsichtbare Fixierung (bei saugenden Untergründen) oder ein seidenmatter bis leicht glänzender Film (nichtsaugende Untergründe). AEROSPRAY B72 wird mehrfach – bei guter Belüftung – im Abstand von ca. 30 cm im Kreuzgang aufgesprüht. Es enthält Lösemittel und sollte daher nicht eingeatmet werden. 

 

 

 

Verarbeitungshinweise

  • Fixativ für Kohle und Bleistift (sind so mit Ölfarben übermalbar!)
  • Schlussfixativ für Kohle, Bleistift und Pastell
  • auch geeignet für Arbeiten mit Aquarell-, Gouache- und Aqua-Linoldruckfarben
  • Verwendbar als Schutzüberzug für Inkjet-Ausdrucke, Kunstdrucke oder Fotos
  • geeignet zum Schützen von Blattgold und Oberflächen anderer Metallfolien
  • auch als Schlussfirnis bei Öl-/Acrylfarben geeignet wenn in mehreren Schichten auftragen wird (seidenmatt bis leicht glänzend)
  • Dose vor Gebrauch kräftig schütteln und bei Zimmertemperatur aus 30 bis 40 cm Abstand im Kreuzgang auf das senkrecht oder leicht geneigt stehende Objekt sprühen. (Sprührichtung unbedingt außerhalb des Objektes ändern!)
  • Glanzgrad des Films ist abhängig von der Saugfähigkeit des Untergrundes, der Maltechnik und der Schichtdicke des Fixativs.
  • Oft ist ein Zwischenfixieren der Arbeiten sinnvoll.
  • Das Fixieren von bindemittelarmen Malmaterialien kann zu einer nicht unwesentlichen Farbtonvertiefung führen. Die Arbeiten verlieren bei einem Zuviel an Fixativ unter Umständen an „Leichtigkeit“. Auch kann das Produkt Malgründe wie z.B. Papier transparenter machen.
  • Die übliche Schichtdicke des Fixativs hat keinen signifikanten Einfluss auf die UV-Beständigkeit der Malschicht. Wir empfehlen daher unbedingt von Beginn an mit hochwertigen, möglichst lichtechten Malfarben / Druckfarben zu arbeiten.
  • Eventuell verklebte Sprühköpfe mit Aceton reinigen.
  • Kühl und trocken lagern.
  • Druckdose vor Sonnenbestrahlung und Temperaturen über 50 °C schützen.
  • Individuelle Vortests werden empfohlen.

 

Gebindegrößen: 300 ml Sprühdose

Signalwort: Gefahr

Gesundheitshinweise

Extrem entzündbares Aerosol. Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten. Verursacht schwere Augenreizung. Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.

Sicherheitshinweise

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen. Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch. Vor Sonnenbestrahlung schützen. Nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen. Bei unzureichender Belüftung und/oder durch Gebrauch Bildung explosionsfähiger/leichtentzündlicher Gemische möglich. Aerosol nicht einatmen. Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.

Sonstige Gefahren