Schlussfirnisse

Mastixfirnis, seidenglänzend

Naturharzfirnis

50017

Schlussfirnis für die Ölmalerei aus extra hellem Chios-Mastix. Firnis ist seidenglänzend, etwas weniger elastisch auftrocknend und stärker gilbend als Dammar. Mit Terpentinöl (50024, 50102) verdünnt auch als Retuschierfirnis geeignet. ACHTUNG: Die getrocknete Firnisschicht ist nicht löslich in Terpentinersatz (50019)!

Verdünnungsmittel: Terpentinöl (50024, 50102)

 

 

Verarbeitungshinweise

  • Vor Gebrauch schütteln.
  • Das Produkt ist gebrauchsfertig eingestellt, kann aber bei Bedarf mit Terpentinöl (50024 / 50102) verdünnt werden.
  • Erst auf die komplett durchgetrocknete Bildoberfläche – frühestens nach 8 bis 12 Monaten – zügig mit einem geeigneten Firnispinsel bei Raumtemperatur auftragen.
  • Arbeitsgeräte direkt nach Gebrauch mit Terpentinöl (50024 / 50102) oder Pinselreiniger (50051 / 50052) reinigen.
  • Die getrocknete Firnisschicht bleibt lange löslich in Terpentinöl (50024 / 50102) oder Firnis-Entferner (50060).
  • Mastix bzw. mastixhaltige Produkte sind nicht verdünnbar bzw. wiederanlösbar mit Terpentinersatz (50019)!
  • Firnisse mit Mastix trocknen etwas weniger elastisch auf und gilben stärker als solche mit Dammar.
  • Die übliche Schichtdicke des Firnisses hat keinen signifikanten Einfluss auf die UV-Beständigkeit der Malschicht. Wir empfehlen daher unbedingt von Beginn an mit hochwertigen, möglichst lichtechten Ölfarben zu arbeiten.
  • Gebinde nach Gebrauch sofort verschließen.
  • Kühl und trocken lagern.
  • Individuelle Vortests werden empfohlen.

 

Gebindegrößen: 60 ml

Inhaltsstoffe: Mastixharz, Terpentinöl.

GHS Icon: Reizend GHS Icon: Flamme GHS Icon: Gesundheitsgefahr GHS Icon: Umwelt

Signalwort: Gefahr.

Gesundheitshinweise
Flüssigkeit und Dampf entzündbar. Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein. Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt. Verursacht Hautreizungen. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Verursacht schwere Augenreizung. Gesundheitsschädlich bei Einatmen. Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Sicherheitshinweise
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Dampf nicht einatmen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Schutzhandschuhe und Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt/. anrufen. BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen. BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.

Sonstige Gefahren

SCHMINCKE MEDIA: Schlussfirnisse